Dynamischer Entwicklungsweg in der
Branche Gummiproduktion

Die von Farooq Vohra gegründete, anfänglich kleine Familienmanufaktur, wo Gummischläuche und hydraulische Leitungen hergestellt wurden, ist zurzeit ein internationaler Marktteilnehmer im Bereich Gummiherstellung. Die Firma besitzt zwei Produktionshauptbetriebe. Der eine befindet sich in Mumbai/Indien und der andere in Ras Al Khaimach, in Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Zenith Rubber Industries-Gruppe ist ein Riese, der über 500 Produktionsmitarbeiter beschäftigt. Sie befindet sich an der Spitze von drei größten Unternehmen der Gummibranche der Welt.

Zenith spezialisiert sich auf die Produktion von hochwertigen Gummiplatten und -blättern. Die Firma stellt außerdem Bodenbeläge aus Gummi, gummierte Gewebe, Matten und Fußabtreter sowie formierte Gummierzeugnisse her.

Durch eine Entscheidung über die Fokussierung von Firmenaktivitäten auf Spezialisierung im Bereich Produktion hochwertiger Platten und Beläge aus Gummi, entwickelt sich die Firma Zenith dynamisch und ihr Geschäftsführer Mazhar Vohra agiert dynamisch und entwickelt konsequent seine Vision. Zurzeit sind die Objektbeläge aus Gummi unter den Marken Zenith, Duraflor und Dura-Tranz die meist angewandten Produkte in öffentlichen Objekten sowohl in Asien, Nordamerika als auch im Nahen Osten.

Zenith stellt über 28.000 Tonnen Gummibeläge her. Über 90% aller Produkte werden exportiert. In mehreren zehn Ländern auf fünf Kontinenten arbeitet ein Netz von Dealern und Vertreibern der Firma Zenith Rubber

Innovatives Zentrum der Produktion von Mischungen, Platten und Gummiblättern

Der größte von Produktionsbetrieben der Zenith-Gruppe ist ca. 60 Kilometer von Mumbai gelegen. Er liegt auf einem Gebiet von 25 Tausend Quadratmeter Fläche. Das ist ein riesiges, innovatives Produktionszentrum. Der gesamte

Komplex wurde nach internationalen Umweltschutznormen entworfen und organisiert, dabei ist der Maschinenpark sehr modern. Am wichtigsten sind Mixer mit einer enormen Produktionsleistung, die über 80 Tonnen Gummimischungen beträgt.

Die Stabilität der Produktion und technische Parameter erlauben einheitliche Mischungen zu erzielen, deren Produktion stabil mit Einhaltung sämtlicher Parameter wiederholt werden kann. Nach der Herstellung gelangen sie auf vier Linien mit Kalandern von KraussMaffei-Berstorff, auf welchen das Wälzen der Rohmischung mit einer Stärketoleranz bis zu 0,1 mm erfolgt.

Jede Kalander-Linie ist so entworfen, dass sie das Verbinden verschiedener Schichten von Mischungen und Beschichtung der Gewebe mit Rohmischungen mit einer Stärke ab 0,1 mm erlaubt.

Dank 20 Vulkanisierungsgruppen kann die Firma Zenith 10 Tausend Quadratmeter von Gummiplatten und -belägen vulkanisieren. Jedes Gerät ist zusätzlich mit Sensoren ausgestattet, welche über die wichtigsten Qualitätsparameter des Vulkanisierungsprozesses berichten. Der Betrieb in Mumbai besitzt insgesamt 27 durchgehende Vulkanisierapparate und ist der größte Gummi-Vulkanisierungspark der Welt.

An demselben Ort befinden sich 4 Linien der Vulkanisierungspressen, welche die Produktion von dicken Platten und Gummiblätter mit Größen von bis zu 50 mm erlauben. Die Pressen werden zur Produktion von vibrationsisolierenden Elementen und schwer abriebbaren Gummiplatten, die allgemein in der Bergbauindustrie verwendet werden, eingesetzt.

Qualitätskontrolle beim Produktionsprozess

Zenith Rubber stellt sich als Ziel, hohe Qualitätsparameter einzuhalten. Die Produktionsbetriebe des Konzerns imponieren nicht nur mit Größe und Elan, sondern auch besitzen Kontrolllabore, welche ständige Qualitätsaufsicht überm laufenden Produktionsprozess führen. Diese Labore sind mit Reometern, Ozonkammern, Öfen zur Untersuchung von Brennbarkeitsparametern und Anlagen zur Durchführung von Tests, welche die Überprüfung von Isolierungsparametern der Gummibeläge im Bereich von bis zu 60000 Volt erlauben, ausgestattet. Die Qualität wird bei 100% der zur Produktion gelieferten Mischungen von Rohstoffen und für jede Etappe der Produktion von Platten und Belägen überprüft. Es werden physikomechanische und chemische Parameter sämtlicher Fertigwaren überprüft.

Die Firma Zenith besitzt in Mumbai ihr eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum, in welchem ein Team von Chemieingenieuren ständig an der Vervollkommnung derzeitiger Lösungen und Einführung neuer Gummierzeugnisse arbeitet. Die Kapillar-Reometer und Mooney-Viskosimeter, über welche das Zentrum verfügt, erlauben dem technischen Team Untersuchungen und Analysen des Verhaltens von Gummimischungen durchzuführen.

Um die Wiedergabe von extremen Umweltbedingungen zu ermöglichen, denen die fertigen Gummierzeugnisse unterzogen werden können, besitzt die Firma Ozon-, Temperatur- und Klimakammern, Schopper-Schlobach-Apparate, TABER-Abriebtester und Wasserdichtigkeitstester.

Im Zentrum werden Härteprüfgeräte, Maschinen zu dynamischen zyklischen und Ermüdungsprüfungen, Zeitstandsprüfmaschinen, Pendelhammer, Mikrowaagen, thermogravimetrische Analysatoren und Spektrophotometer zur Farbenuntersuchung eingesetzt. Alles zu dem Zweck, dass es sichergestellt ist, dass die Zenith-Beläge mit ihren technischen Spezifikationen hundertprozentig übereinstimmen.

Alle Ergebnisse der Labortests und Forschungsprojekte des Entwicklungszentrums werden erfasst. Zenith verfügt über gut ausgebildetes Personal, das in Durchführung von Tests nach den Standards DIN, ASTM, BS, ISO und australischen Qualitätsnormen ausgebildet ist. Der gesamte Produktionsprozess wird nach den Normen ISO:9001 und ISO14000 zertifiziert. Die durch die Firma Zenith aus Gummi hergestellten Platten und Beläge werden mit dem CE-Zeichen und nach den ROHS- und REACH-Normen zertifiziert. Diese Erzeugnisse werden im PAHfree-Standard hergestellt, welcher garantiert, dass sie keine polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (WWA) enthalten. Sie sind auch geruchslos und für Nutzer gesundheitlich unbedenklich. Zusätzlich besitzen Produkte der Firma Zenith indische Qualitätszertifikate IRCLASS und DSIR. Zenith führt in ihrem Angebot auch Platten und Gummimatten, welche für den Kontakt mit Lebensmitteln und Trinkwasser nach den Normen FDA, WRAS (Water Regulations Advisory Board) und WQC (Australian Water Quality Center) bestimmt sind.

Die Firma Zenith stellt sowohl Gummiplatten als auch Gummibeläge aus eigenen Rohstoffen her. Das wird in der Welt nicht mehr praktiziert.

Die Firma Zenith besitzt ihre eigene Naturgummi-Plantage und stellt mit eigenen Mitteln Mischungen SBR, NBR, EPDM, Nitril, Chloropren, Buthyl, Silikon und Viton her, wodurch sie eine breite Palette an Platten und Belägen anbieten kann.

Entwicklung – Herstellung spezieller Gummimatten und der mit Gummi überzogenen Gewebe

Die Firma setzt konsequent den Plan zur Entwicklung von Produktion spezieller Beläge, die für den öffentlichen Transport entwickelt werden, um. Eine solche Vorgehensweise sichert der Zenith-Gruppe die Wiedererkennbarkeit der Marke und eine starke Marktposition. Die vorgenannten Beläge sind zurzeit die meist geschätzten Produkte der Firma und zwar wegen der hervorragenden Isolierungseigenschaften, niedrige Glühstufe und zugleich eine hohe Abriebfestigkeit. Die Beläge von Zenith-Produktion kann man nicht nur in Bahnhöfen, U-Bahn-Stationen, Flughäfen oder Terminals finden, sondern auch dort, wo die Sicherheit besonders wichtig ist – wie Offshore-Bohrplattformen, petrochemische Anlagen, Militärobjekte, Kraftwerke, Energieunterstationen und Schaltwerke.

Die Firma hat ebenfalls die Herstellung von gummierten Gewebebelägen und der gummiüberzogenen Gewebe entwickelt und das sind Produkte, welche durch Fachleute wegen ihrer hohen Qualität und einzigartigen Parameter hochgeschätzt werden. Diese zeichnen sich durch hohe Abriebfestigkeit, hohe Beständigkeit, geringes Eigengewicht, Luftdurchlässigkeit, Dauerhaftigkeit trotz mehrmaligen Biegens und Schlagens sowie Beständigkeit auf Gase und Kraftstoffe aus. Die Gewebebasis stellen im Falle der überzogenen Gewebe meistens: Baumwolle, Nylon, Polyester, Glasfasern, Thermofolien und von jeweiligem Kunden aufgeführten Gewebe dar. Diese Gewebe können mit verschiedenen Mischungen, darunter mit Mischungen von SBR, Butyl und anderen Polymeren sowie mit Nitril, Neopren, Silikon, Überzügen aus Naturgummi überzogen werden. Die überzogenen Gummigewebe der Firma Zenith werden hauptsächlich als Isolier-, Schutz- und Dämmmaterial eingesetzt. Diese werden in der See-, Luftfahrt- und Bergbauindustrie eingesetzt. Durch die bedeutende Entwicklung des Marktes von überzogenen Geweben begann Zenith in der letzten Dekade auch Transformatoren-Luftkammern, Schlauchboote, Gummiwasserspeicher, Flöße und Rettungswesten sowie aufblasbare Ölbarrieren herzustellen.

Management durch Qualität, Einführung der Kaizen-Politik und die Methode, eigene Produkte durch hohe Qualitätsparameter hervorzuheben, ist die Grundlage für den Erfolg der Zenith-Gruppe. In Verbindung mit dem ausgebildeten technischen Personal und hohen Finanzaufwendungen für Innovationen und Entwicklung neuer Produkte, erlauben sie der Zenith-Gruppe die Position des Weltmarktführers in der Produktion von Gummiplatten, -matten und -belägen sowie überzogenen Geweben aufrechtzuerhalten.

Wir freuen uns, dass eben unsere Firma der alleinige Vertriebspartner der Firma Zenith auf dem polnischen Markt ist.

Sind Sie an Produkten

der Firma Zenith interessiert?

Dann nehmen Sie bitte mit unserer Verkaufsabteilung Kontakt auf!